Klicken Sie auf das Bild für
eine grössere Ansicht
Bedrohungslevel 10
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Ändert Hintergrundinhalte
  • Zeigt Werbemeldungen an
  • Langsame Internetverbindung
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung
Andere Mutationen:
Personal Internet Security 2011 , SmartInternetProtection2011

Smart Internet Protection 2011

Viele Benutzer fallen auf die schlaue Lügen rein, die die vermeintlichen Anti-Spyware-Anendung Smart Internet Protection 2011 als ein Teil von der Online-Marketing-Strategie verwendet. Es ist nicht schwer zu erkennen, warum so viele Benutzer nach wie vor zum Opfer von Smart Internet Protection 2011 werden, weil es benutzerfreundliche und echt aussehende Benutzerschnittstellen verwendet, die viele unerfahrene PC-Benutzer verirren können. Das Wichtigste ist, dass man Smart Internet Protection 2011, sofort nach dem man seinen Fehler bemerkt hat, entfernt.

Smart Internet Protection 2011 wird via infizierte Webseiten und bösartige Software, die gebündelt mit den Trojanern kommt, verbreitet. Das Hinterhältige dabei ist, dass der Benutzer die Infektion mit Smart Internet Protection 2011 erst, wenn es bereits zu spät merkt.

Smart Internet Protection 2011 wird den Benutzer informieren, dass sein System von mehreren Infektionen bedroht ist. Diese Nachrichten sind falsch und man darf diesen keinen Glauben schenken. Das ist nur ein Teil von dem bösen Plan von Smart Internet Protection 2011 um die Benutzer in Panik zu versetzen und ihnen das Geld zu stehlen.

Um die Schäden auf Ihrem System in Grenzen zu halten, entfernen Sie Smart Internet Protection 2011 ein für alle mal von Ihrem System.

Scanner für Smart Internet Protection 2011 herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Smart Internet Protection 2011.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Smart Internet Protection 2011 herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Smart Internet Protection 2011 .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Smart Internet Protection 2011 blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Smart Internet Protection 2011):

SIfce_289.exe
powerrcfg.exe
FullEkran.exe
RogueKiller.exe
jjp154.exe
wsynalib.exe
WSZugo.exe
acleaner.exe
%ALLUSERSPROFILE%\????
vfbu.exe
%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\????
SI306_231.exe
vloadb5C.dll
AdobeMngPlug.dll
979f8ea8.dll
%ALLUSERSPROFILE%\Application Data\??????
AcroIEHelpe146.dll
viVHd.exe
YBoom.exe
SI646_289.exe
StarDefender4.exe
svchost10.exe
nsv19B.dll
sssd.exe
softupdate106_231.exe
%ALLUSERSPROFILE%\??????
%ALLUSERSPROFILE%\Programdata\??????
AcroIEHelpe146.dll
viVHd.exe
YBoom.exe
WSZugo.exe
wsynalib.exe
vloadb5C.dll
vfbu.exe
svchost10.exe
StarDefender4.exe
sssd.exe
softupdate106_231.exe
SIfce_289.exe
SI6c2_289.exe
SI646_289.exe
SI306_231.exe
RogueKiller.exe
powerrcfg.exe
nsv19B.dll
killexe.exe
jjp154.exe
FullEkran.exe
AdobeMngPlug.dll
acleaner.exe
979f8ea8.dll
%commonprograms%\Smart Internet Protection 2011.lnk
%startmenu%\Smart Internet Protection 2011.lnk
%appdata%\Smart Internet Protection 2011\instructions.ini
%appdata%\Smart Internet Protection 2011\cookies.sqlite
%commonappdata%\smeyfe
%commonappdata%\sqhdr5\35.mof
%commonappdata%\sqhdr5\wksra_249.exe
SI6c2_289.exe
killexe.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Smart Internet Protection 2011):

AcroIEHelpe146.dll
vloadb5C.dll
nsv19B.dll
AdobeMngPlug.dll
979f8ea8.dll
AdobeMngPlug.dll
nsv19B.dll
AcroIEHelpe146.dll
979f8ea8.dll
vloadb5C.dll

Prozesse abbrechen (Smart Internet Protection 2011):

killexe.exe
RogueKiller.exe
svchost10.exe
SI646_289.exe
powerrcfg.exe
viVHd.exe
YBoom.exe
WSZugo.exe
wsynalib.exe
vfbu.exe
svchost10.exe
StarDefender4.exe
sssd.exe
softupdate106_231.exe
SIfce_289.exe
SI6c2_289.exe
SI646_289.exe
SI306_231.exe
RogueKiller.exe
powerrcfg.exe
killexe.exe
jjp154.exe
FullEkran.exe
acleaner.exe
%commonappdata%\sqhdr5\wksra_249.exe
acleaner.exe
YBoom.exe
WSZugo.exe
SI306_231.exe
jjp154.exe
SIfce_289.exe
FullEkran.exe
sssd.exe
softupdate106_231.exe
viVHd.exe
SI6c2_289.exe
StarDefender4.exe
wsynalib.exe
vfbu.exe

Registry-Schlüssel entfernen (Smart Internet Protection 2011):

hkcu\Software\3
hkcr\CLSID\{3F2BBC05-40DF-11D2-9455-00104BC936FF}
hkcrPersonalSS.DocHostUIHandler
hkcu\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run “Smart Internet Protection 2011″
Disclaimer

Kommentare

  1. Josef Ferner Jan 28, 2011

    Stört jeden Download

  2. Avast Jan 28, 2011

    Ich habe bereits einen voll funktionierenden Virenscanner mit Spy-Schutz

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.