1 of 9
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Shield Center

Ziel dieses betrügerischen Sicherheitsprogramms ist es, seine ahnungslosen Opfer um ihr Geld zu bringen, und Windows Shield Center wird nichts unversucht lassen, um dieses Ziel zu erreichen. Windows Shield Center ist ein betrügerisches Anti-Spyware-Programm, das derselben Familie zerstörerischer Tools wie Windows Antispyware Solution, Windows Risk Eliminator und Windows Universal Tool entstammt. Dies allein sollte Ihnen Grund genug geben, Windows Shield Center sofort zu entfernen. Sollten Sie trotzdem noch nicht überzeugt sein, lesen Sie bitte weiter.

Dieses schädliche Programm lässt sich ohne Ihre Zustimmung auf Ihrem Computer nieder und verharrt dort im Stillen, bis der perfekte Zeitpunkt für einen Angriff auf Ihren PC gekommen ist. Windows Shield Center verbreitet sich vor allem über Trojaner und Malware. Zudem gehören zur Online-Marketingkampagne von Windows Shield Center auch Websites, die Ihren Browser heimlich umleiten, sowie Websites von Drittanbietern, von denen verschiedene Software heruntergeladen werden kann. Dadurch gelingt es dem Programm oft, unbemerkt in das System ahnungsloser Nutzer einzudringen.

Windows Shield Center ähnelt in seinem Aussehen den echten, vertrauenswürdigen Sicherheitsprogrammen und will sich damit das Vertrauen der Nutzer erschleichen. Sobald Windows Shield Center sich auf dem PC eingenistet hat, beginnt das Programm seinen Angriff auf das System und bombardiert den Nutzer mit verschiedensten falschen Sicherheitsmeldungen. Zudem hindert die Software den Nutzer am Zugriff auf seinen Desktop und am Ausführen jeglicher Programme. Auch die Internetverbindung wird gestört. Dies ist natürlich besorgniserregend, da Windows Shield Center es dem PC-Anwender letztendlich unmöglich macht, irgendwelche Programme herunterzuladen oder auszuführen, die womöglich diese betrügerische Software entdecken und entfernen könnten. Doch trotz dieses äußerst aggressiven Verhaltens gibt es eine Möglichkeit, diesen Angriff abzuwehren und die Kontrolle über Ihren Desktop wiederzuerlangen. Folgen Sie dieser Anleitung, um Ihren Desktop wieder zu aktivieren, und entfernen Sie Windows Shield Center dauerhaft aus Ihrem System:

1. Wenn sich das Begrüßungsfenster öffnet, klicken Sie die OK-Taste, um den System-Scan durch Windows Shield Center zu starten.

2. Während dieser Scan läuft, sehen Sie unten links auf dem Bildschirm einen Link zu einer legitimen Website von Microsoft (http://www.microsoft.com/protect).

3. Klicken Sie auf diesen Link. Sie werden dann auf eine gefälschte Website umgeleitet, die Sie über die Themen Sicherheit im Web und Datenschutz aufklärt. Diese Website ist nicht echt. Schließen Sie sie unverzüglich, indem Sie auf das rote X oben rechts auf dem Bildschirm klicken.

4. Jetzt sollten Sie auch den Begrüßungsbildschirm von Windows Shield Center schließen können und somit wieder auf Ihren Desktop gelangen.

Sie können nun wieder auf Ihre Desktop-Objekte zugreifen und Programme auf Ihrem System ausführen. Bis Sie Windows Shield Center jedoch komplett aus Ihrem System entfernt haben, werden Sie wahrscheinlich immer noch zahlreiche gefälschte Sicherheitswarnungen erhalten. Zu einigen dieser falschen Meldungen, auf die es zu achten gilt, gehören die folgenden:

System Security Warning
Attempt to modify register key entries is detected. Register entries analysis is recommended.

System component corrupted!
System reboot error has occurred due to lsass.exe system process failure.
This may be caused by severe malware infections.
Automatic restore of lsass.exe backup copy completed.
The correct system performance can not be resumed without eliminating the cause of lsass.exe corruption.

Warning!
Name: firefox.exe
Name: c:program filesfirefoxfirefox.exe
Application that seems to be a key-logger is detected. System information security is at risk. It is recommended to enable the security mode and run total System scanning.
Microsoft Security Essentials Alert
Potential Threat Details
Microsoft Security Essentials detected potential threats that might compromise your private or damage your computer. Your access to these items may be suspended until you take an action. Click 'show details' to learn more.

Threat prevention solution found
Security system analysis has revealed critical file system vulnerability caused by severe malware attacks.
Risk of system files infection:
The detected vulnerability may result in unauthorized access to private information and hard drive data with a seriuos possibility of irreversible data loss and unstable PC performance. To remove the malware please run a full system scan. Press 'OK' to install the software necessary to initiate system files check. To complete the installation process please reboot your computer.

Anhand der zahlreichen Schreib- und Grammatikfehler in den falschen Sicherheitsmeldungen von Windows Shield Center lässt sich schnell feststellen, dass es sich hierbei offensichtlich um ein verdächtiges und betrügerisches Produkt handelt. Schenken Sie diesen falschen Meldungen also keine Beachtung und kaufen Sie auf keinen Fall eines dieser Produkte oder eine Lizenz für Windows Shield Center.

Windows Shield Center legt Ihren PC mit seinen zerstörerischen Aktionen lahm und behebt den angerichteten Schaden auch dann nicht, wenn Sie Ihr Geld für die wertlose Software ausgeben. Nehmen Sie die Kontrolle über Ihr System wieder selbst in die Hand und löschen Sie Windows Shield Center unverzüglich von Ihrem Computer. Nutzen Sie dazu ein echtes und komplett aktuelles Sicherheitsprogramm, das zum einen Windows Shield Center dauerhaft löscht und zum anderen Ihren PC auch zukünftig vor derartigen Bedrohungen schützt.

Scanner für Windows Shield Center herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Shield Center .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Shield Center blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Shield Center):

dsoqq.exe
arking.exe
svcnost.exe
softupdate107_289.exe
SI3f1_2194.exe
msvmiode.exe
msmsgs.exe
MediaPass_Setup.exe
ithirk.exe
dsoqq.exe
bariq.dll
arking.exe
%AppData%\[random].exe
MediaPass_Setup.exe
SI3f1_2194.exe
softupdate107_289.exe
ithirk.exe
svcnost.exe
bariq.dll
msvmiode.exe
msmsgs.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Shield Center):

bariq.dll

Prozesse abbrechen (Windows Shield Center):

ithirk.exe
svcnost.exe
softupdate107_289.exe
SI3f1_2194.exe
msvmiode.exe
msmsgs.exe
MediaPass_Setup.exe
ithirk.exe
dsoqq.exe
arking.exe
%AppData%\[random].exe
arking.exe
SI3f1_2194.exe
msvmiode.exe
softupdate107_289.exe
dsoqq.exe
msmsgs.exe
svcnost.exe
MediaPass_Setup.exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Shield Center):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Winlogon "Shell" = '%AppData%\[random].exe'
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.