1 of 6
Bedrohungslevel 10
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung
Andere Mutationen:

Essential Cleaner

Wissen Sie, was Sie bekommen, wenn Sie Essential Cleaner herunterladen? Kopfschmerzen und einen Berg aus Problemen! Diese betrügerische Anti-Spyware-Anwendung entstammt derselben Schädlingsfamilie wie das kontroverse Programm MS Removal Tool. Doch obwohl Essential Cleaner auf der Funktionsweise von MS Removal Tool basiert, ist es deutlich schwerer – aber nicht unmöglich –, den Schädling zu entfernen, denn seine Entwickler haben seine Widerstandsfähigkeit noch verbessert.

Essential Cleaner gelangt typischerweise über infizierte Werbeanzeigen im Web oder über gar komplett verseuchte Webseiten auf die Computer seiner Opfer. Sodann macht sich der Schädling Schwachstellen von Browsern und Plug-ins zunutze und infiltriert sein auserwähltes Zielsystem. Da Essential Cleaner gänzlich unbemerkt auf den Computer gelangt, bemerkt der Benutzer seinen unwillkommenen Gast erst, wenn dieser mit dem eigentlichen Angriff beginnt.

Dieser Schädling initiiert seine Attacke auf den Computer mit einer gefälschten Systemprüfung. Doch auch, wenn dies alles sehr authentisch aussehen mag, handelt es sich in Wahrheit um den reinsten Betrug. Nach etwa 30 Sekunden werden die Ergebnisse der Prüfung eingeblendet und der Benutzer wird vor verschiedenen hochgefährlichen Viren und Bedrohungen auf seinem System gewarnt. Hierbei werden die Namen tatsächlich existierender Viren und Trojaner genutzt, sodass der Benutzer – falls er die gemeldeten Bedrohungen recherchieren will – umso überzeugter von der Echtheit von Essential Cleaner ist. Zu den von Essential Cleaner gemeldeten angeblichen Gefahren gehören unter anderem: Trojaner Win32.Clagger.C, Trojaner Trojan.Dropper.MSWord.j, Wurm Win32.Sdbot und Trojaner Trojan-Dropper.Win32.Agent.bot.

Ein weiterer Bestandteil des Angriffs auf das System besteht darin, dass Essential Cleaner den Benutzer mit unzähligen falschen Sicherheitswarnungen bombardiert. Diese lesen sich in etwa so:

Warnung: Ihr Computer ist infiziert.
Windows hat Spyware festgestellt!
Klicken Sie auf diese Meldung, um das aktuellste Update der Windows-Sicherheitssoftware zu installieren ...

Diese gefälschten Sicherheitshinweise sollen den Benutzer weiter verunsichern und dazu zwingen, sein Geld für die eigentlich wertlose Software von Essential Cleaner auszugeben. Die getürkten Warnungen erscheinen solange, bis Essential Cleaner vom Computer entfernt wird. Der Schädling wird beispielsweise auch das Ausführen bestimmter Programme verhindern und in dem Moment, in dem ein Prozess blockiert und beendet wird, blendet Essential Cleaner den folgenden Hinweis ein:

Warnung!
Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Die Datei cmd.exe ist infiziert.
Bitte aktivieren Sie Ihre Anti-Viren-Software.

Weitere Symptome sind eine blockierte Internetverbindung, Schwierigkeiten beim Starten von .exe-Dateien und ein zunehmend fehlerhaftes Systemverhalten.

Es wird empfohlen, das Programm vor dem Entfernen zu „registrieren“, da es sich einfacher beenden lässt, wenn es aktiviert wurde. Um Essential Cleaner zu „aktivieren“, kopieren Sie einen der folgenden Codes in die dafür vorgesehene leere Code-Zeile:

EEDA-S0DF5-GS5E0-FG14S-2DF8G
EEDA-JUYH3-24GHJ-HGKSH-FKLSD
EEDA-89OF7-7324R-5SAD4-TG68U
EEDA-HFVDR-9844O-U54DA-5TBSC
EEDA-G8FB6-1V87S-DRT1S-63SRG
EEDA-4BGY2-JY4KO-IT98Y-7HJ43
EEDA-5D1V2-XB0D5-JT1TY-97DS3
EEDA-F40SA-1ER5H-4FG5D-F8412
EEDA-SERFH-2642S-F04SD-64FG1
EEDA-S0DF5-GS5E0-FG14S-2DF8G
EEDA-452S3-ER00F-TSE35-S8FSD
EEDB-ADEEF-FEADD-2FEAA-3EFA7
EEDB-ADEEE-3ADEF-4A78C-32768
EEDB-ADEEE-3ADEF-4A78C-32768
EEDB-ADEEE-3ADEF-4A78C-32768
EEDB-ADEEE-3ADEF-4A78C-32768

Besonders „interessant“ dabei ist, dass Sie den Code eigentlich gar nicht einfügen müssen. Denn sobald Sie den Code einfach nur in die Zwischenablage kopieren, wird Essential Cleaner freigeschaltet und seine rosafarbene Benutzeroberfläche nimmt einen hellblauen Ton an, ohne dass irgendwelche Gefahren auf Ihrem System entfernt werden. Dies ist nur ein weiterer Beweis dafür, dass das Programm von vorne bis hinten der reinste Betrug ist.

Bezahlen Sie also auf keinen Fall diese 79,95 USD für lebenslangen Support, denn sobald Sie Ihre Kreditkartendaten preisgeben, wird man Sie natürlich noch mehr ausnehmen. Das Abzeichen mit dem Versprechen der 30-Tage-Geld-zurück-Garantie ist nur Show.

Die Support-Seite von Essential Cleaner ist sogar noch dreister. Die Vorgänger aus derselben Schädlingsfamilie hießen System Tool und MS Removal Tool, doch die Kriminellen hinter diesen betrügerischen Programmen haben sich nicht einmal die Mühe gemacht, die Namen auf der Support-Seite zu ändern. Stattdessen findet sich dort immer noch das Angebot, „System Tool“ über eine Seite namens systemtoolonline.com kaufen zu können. Der Support mag zwar modern und benutzerfreundlich erscheinen – das Programm wird sogar in drei Sprachen angeboten (Englisch, Deutsch und Spanisch) –, doch das gehört alles zu diesem betrügerischen Plan dazu. Wenn Sie nichts dagegen unternehmen und darauf hereinfallen, stehen Sie am Ende mit leerer Geldbörse da.

Sie können Essential Cleaner manuell entfernen, indem Sie Ihren PC im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern neustarten, allerdings wird dies nur erfahrenen Benutzern empfohlen. Im Zweifelsfall sollten Sie lieber auf Nummer sicher gehen und sich eine leistungsstarke, legitime Sicherheitsanwendung besorgen, die nicht nur Essential Cleaner vollständig entfernt, sondern Ihr System auch zukünftig vor ähnlichen Angriffen schützt.

Scanner für Essential Cleaner herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Essential Cleaner.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Essential Cleaner herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Essential Cleaner .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Essential Cleaner blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Essential Cleaner):

p7803BkEjIjK1670.exe
p7803BkEjIjK1670.exe
c:\Documents and Settings\All Users\Application Data\[random]\[random].exe
c:\Documents and Settings\All Users\Application Data\[random]

Prozesse abbrechen (Essential Cleaner):

p7803BkEjIjK1670.exe
p7803BkEjIjK1670.exe
c:\Documents and Settings\All Users\Application Data\[random]\[random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Essential Cleaner):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\RunOnce "[random]"
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.