Klicken Sie auf das Bild für
eine grössere Ansicht
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Safety Tweaker

Bei Windows Safety Tweaker handelt es sich um ein betrügerisches Virenschutzprogramm, das Ihren Computer schwer beschädigen wird, wenn Sie nicht rechtzeitig etwas dagegen unternehmen. Diese gefälschte Anti-Spyware-Anwendung entspringt einer großen Schädlingsfamilie und greift auf die Tricks und Methoden anderer berüchtigter Schadprogramme zurück, die ahnungslosen Benutzern seit Monaten das Leben schwer machen und denen Windows Safety Tweaker nachempfunden ist. Dieses Problem lässt sich eigentlich nur dadurch lösen, dass Sie Windows Safety Tweaker sofort entfernen.

Außerdem sollten Sie in Zukunft im Web vorsichtiger sein. Klicken Sie zum Beispiel NIEMALS auf blinkende Werbebanner und derlei, die Ihnen irgendwo in Ihrem Browser eingeblendet werden. Heutzutage gibt es unzählige Flash-Werbeanzeigen im Internet, die leider viel zu oft Teil des sogenannten Russian Business Network sind, über das Schädlinge wie Windows Safety Tweaker verbreitet werden. Und hat sich ein Programm wie Windows Safety Tweaker erstmal auf Ihren Computer geschlichen, stehen Ihnen schwere Zeiten bevor.

Das Programm wird beim Hochfahren Ihres Computers automatisch gestartet und führt zunächst eine gefälschte Systemprüfung durch. Außerdem verlangsamt der Schädling Ihren PC und bombardiert Sie mit zahlreichen unechten Sicherheitsmeldungen. Die Ironie dabei ist, dass all diese gemeldeten Fehler von Windows Safety Tweaker selbst verursacht werden. Das Programm will Sie mit dieser Methodik dazu bringen, die Vollversion von Windows Safety Tweaker zu kaufen – aber genau das dürfen Sie auf keinen Fall tun! Je eher Sie Windows Safety Tweaker entfernen, desto besser. Besorgen Sie sich dazu eine zuverlässige Anti-Malware-Anwendung, die Ihren Computer auch zukünftig vor derartigen Angriffen schützt.

Scanner für Windows Safety Tweaker herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Safety Tweaker .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Safety Tweaker blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Safety Tweaker):

%Desktop%\Windows Safety Tweaker.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Safety Tweaker.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\NPSWF32.dll
Windows Safety Tweaker.lnk
Protector-auc.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Safety Tweaker):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Safety Tweaker):

Protector-auc.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Safety Tweaker):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings "WarnOnHTTPSToHTTPRedirect" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegedit" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableRegistryTools" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\System "DisableTaskMgr" = 0
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = 2012-3-5_1
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Internet Explorer\Main\FeatureControl\FEATURE_ERROR_PAGE_BYPASS_ZONE_CHECK_FOR_HTTPS_KB954312
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\antivirus.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\autoupdate.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.