1 of 5
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Trouble Taker

Windows Trouble Taker entspringt einer gefährlichen Familie aus betrügerischen Anti-Spyware-Programmen – und mit so einer Familiengeschichte ist wohl auch von Windows Trouble Taker nichts Gutes zu erwarten. Obwohl der Schädling auf den ersten Blick wie ein legitimes Sicherheitsprogramm aussieht, sollten Sie ihm deswegen noch lange nicht blind vertrauen. Ganz im Gegenteil: Entfernen Sie diesen Schädling unverzüglich von Ihrem Computer, denn anderenfalls wird Windows Trouble Taker Ihr System unweigerlich in die Knie zwingen und sich schlimmstenfalls mit Ihrem hart erarbeiteten Geld aus dem Staub machen.

Wie das gehen soll? Ganz einfach: Windows Trouble Taker wird versuchen, Sie zum Kauf der Vollversion des Programms zu überreden. In dem Kaufformular müssten Sie dann Ihre persönlichen Daten und Kontoinformationen eingeben, z. B. Name, Adresse sowie Nummer, Ablaufdatum und CVV2-Code Ihrer Kreditkarte. Mit diesen Informationen könnten die kriminellen Entwickler von Windows Trouble Taker sodann weitere illegale Aktivitäten vorantreiben und natürlich Ihr Konto vollständig plündern.

Obendrein blockiert Windows Trouble Taker Ihre .exe-Dateien und Internetverbindungen, sodass nicht nur Ihr Bankkonto, sondern auch Ihr Computer ernsthaft gefährdet ist. Setzen Sie dem Treiben von Windows Trouble Taker daher schnellstmöglich ein Ende. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Schädling manuell entfernen können, besorgen Sie sich ein zuverlässiges PC-Sicherheitsprogramm, das Windows Trouble Taker automatisch für Sie löscht.

Scanner für Windows Trouble Taker herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Trouble Taker.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Trouble Taker herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Trouble Taker .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Trouble Taker blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Trouble Taker):

%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\result.db
%Desktop%\Windows Trouble Taker.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Trouble Taker.lnk
Windows Trouble Taker.lnk
Protector-aajt.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Trouble Taker):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Trouble Taker):

Protector-aajt.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Trouble Taker):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "okanrqfdwk"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\atro55en.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\bisp.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\esafe.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[4].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\mssmmc32.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\pcip10117_0.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\scrscan.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\utpost.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.