1 of 7
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Processes Accelerator

Achtung! Windows Processes Accelerator ist ein neuer gefährlicher Schädling, der sich momentan im Internet so richtig austobt. Wenn Windows Processes Accelerator auf Ihren PC gelangt und dort seine gefälschte Sicherheitsprüfung durchführt, können unerfahrene Benutzer angesichts der zahlreichen „gefundenen“ Fehler schnell in Panik verfallen. Erst recht, wenn Ihnen der Parasit danach fortwährend weitere Sicherheitshinweise einblendet. Aber bleiben Sie ruhig, denn in Wahrheit sind diese gemeldeten Infektionen auf Ihrem PC nicht vorhanden, sondern Teil des raffinierten Plans von Windows Processes Accelerator.

Mit all diesen gezielten Fehlinformationen will Windows Processes Accelerator Sie davon überzeugen, dass Ihr Computer in ernster Gefahr ist und Sie die Lizenz für die Vollversion des Schädlings kaufen sollten, um alle Fehler zu beheben. Doch wenn Sie sich darauf einlassen, würden Sie beim Kauf Ihre vertraulichen Kreditkartendaten preisgeben und die kriminellen Hacker, die hinter dem Schädling stecken, würden damit noch reicher und könnten problemlos weitere Klone ihrer Parasiten entwickeln. Windows Processes Accelerator selbst wurde zum Beispiel mithilfe des Geldes entwickelt, dass man mit den Schädlingen Windows Care Taker eingenommen hatte.

Wenn Ihr Computer also weiterhin schnell und ohne Beeinträchtigungen arbeiten soll, müssen Sie Windows Processes Accelerator entfernen. Und damit Sie diese Symptome am besten überhaupt nicht durchleben müssen, sollten Sie im Internet stets vorsichtig sein und dafür sorgen, dass es gar nicht erst zu einer Infektion kommt. Klicken Sie keine verdächtigen Links an, fallen Sie nicht auf gefälschte Sicherheitsscanner im Web herein und seien Sie generell beim Surfen im Internet entsprechend aufmerksam. Falls es der Schädling aber doch schon auf Ihren Computer geschafft hat, zögern Sie keine Minute länger und löschen Sie Windows Processes Accelerator mithilfe einer vertrauenswürdigen Sicherheitsanwendung.

Scanner für Windows Processes Accelerator herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Processes Accelerator.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Processes Accelerator herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Processes Accelerator .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Processes Accelerator blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Processes Accelerator):

%Desktop%\Windows Processes Accelerator.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Processes Accelerator.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\NPSWF32.dll

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Processes Accelerator):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Processes Accelerator):

%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Processes Accelerator):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\utp
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\scrscan.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\pcip10117_0.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\mssmmc32.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[4].exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\esafe.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\bisp.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\atro55en.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "okanrqfdwk"
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.