1 of 4
Bedrohungslevel 8
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Zeigt Werbemeldungen an
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Pro Safety Release

Wenn Sie die Sicherheit Ihres Computers nicht gefährden möchten, sollten Sie einen großen Bogen um Programme wie Windows Pro Safety Release machen. Hierbei handelt es sich um eine neue betrügerische Anti-Spyware-Anwendung, die Ihren Computer schwer beschädigt, wenn Sie nicht rechtzeitig etwas dagegen unternehmen. Die wahre Natur von Windows Pro Safety Release ist auf den ersten Blick nicht unbedingt zu erkennen, denn der Schädling imitiert geschickt die Benutzeroberfläche eines beliebten Virenschutzprogramms. Auf diesen Trick sind schon zahlreiche unerfahrene Benutzer weltweit hereingefallen, die sich von dem Programm Hilfe im Kampf gegen Malware auf ihren Computern versprochen hatten.

Tatsächlich jedoch würde Windows Pro Safety Release Ihrem PC nur noch weiteren Schaden zufügen und schlimmstenfalls müssten Sie Ihr Betriebssystem komplett neu installieren oder gar einen neuen Computer kaufen. Windows Pro Safety Release hat letztendlich nur ein Ziel: der Schädling will Ihr Geld! Um dies zu erreichen, verursacht Windows Pro Safety Release diverse Fehlfunktionen auf dem PC, damit der Anwender glaubt, er müsse die Vollversion des Programms kaufen, um die Kontrolle über sein System wiederzuerlangen. Diese Vollversion ist jedoch völlig wertlos und bietet Computern keinerlei Schutz. Falls der Benutzer zögert und die Lizenz nicht sofort erwirbt, bombardiert Windows Pro Safety Release ihn mit unzähligen gefälschten Sicherheitswarnungen, die ihn darauf hinweisen, dass das System großen Risiken ausgesetzt sei und sehr bald irreparabel beschädigt werden würde, wenn die (angebliche) Malware im System nicht mit Windows Pro Safety Release eliminiert würde.

Tatsächlich jedoch gibt es nur einen wirklich gefährlichen Schädling auf dem PC, den Sie löschen müssen: Windows Pro Safety Release selbst! Wenn Sie dies manuell bewerkstelligen möchten, finden Sie unten eine Liste der Dateien des Schädlings. Falls Sie jedoch nicht wissen, wie Sie gegen Windows Pro Safety Release vorgehen müssen, sollten Sie sich eine vertrauenswürdige und legitime Sicherheitsanwendung für Ihren Computer besorgen, die Windows Pro Safety Release automatisch eliminiert und Ihr System auch zukünftig vor ähnlichen Malware-Angriffen schützt.

Scanner für Windows Pro Safety Release herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Pro Safety Release.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Pro Safety Release herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Pro Safety Release .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Pro Safety Release blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Pro Safety Release):

Windows Pro Safety Release.lnk
Protector-qvao.exe
%Desktop%\Windows Pro Safety Release.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Pro Safety Release.lnk
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\W34r34mt5h21ef.dat
%AppData%\result.db
Protector-snih.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Pro Safety Release):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Pro Safety Release):

Protector-snih.exe
Protector-qvao.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Pro Safety Release):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "net" = "2012-5-6_2"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Win
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "ungklgkqft"
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alertsvc.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\belt.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\iface.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\netspyhunter-1.2.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\rscdwld.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tcm.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\winstart.exe
Disclaimer

Kommentare

  1. Brigitte May 22, 2012

    Vielen Dank ! ohne ihre Hilfe hätte ich nicht gewusst wie diesen Windows Pro Safety wieder loswerden

  2. Pcthreat May 24, 2012

    Es ist schön zu hören, d***** wir helfen können!

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.