1 of 5
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Zeigt Werbemeldungen an
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Private Shield

Beim Surfen im Internet müssen Sie sich vor zahlreichen Bedrohungen in Acht nehmen. Eine davon ist Windows Private Shield. Diese betrügerische Anti-Spyware-Anwendung fügt Ihrem System schweren Schaden zu und hat es nur auf Ihr Geld abgesehen. Setzen Sie sich zur Wehr, sobald Sie diesen Parasiten auf Ihrem Computer entdecken! Wenn Sie Fehlfunktionen Ihres Systems vermeiden möchten, müssen Sie Windows Private Shield vom Computer löschen.

Windows Private Shield verfügt über zahlreiche Methoden zur Verbreitung und schleicht sich oft unbemerkt auf den PC. Sehr häufig sind gefälschte Malware-Scanner im Internet mit im Spiel, weswegen Sie stets darauf achten sollten, welche Seiten Sie im Web aufrufen und welche Links Sie anklicken. Es genügt meist nur ein Mausklick, um sich eine gefährliche Infektion wie Windows Private Shield einzufangen. Ignorieren Sie insbesondere die unzähligen blinkenden Werbebanner im Web, die Ihnen raten, eine kurze Sicherheitsprüfung Ihres Systems auszuführen.

Wenn Ihr Computer mit Windows Private Shield infiziert ist, wird eine Systemprüfung allerdings wirklich nötig. Denn obwohl dieser Schädling das Aussehen und Verhalten legitimer Virenschutzprogramme geschickt nachahmt, verfügt er dennoch über keinerlei Fähigkeiten, Ihren Computer wirklich zu schützen. Windows Private Shield tarnt sich als nützliches Programm und hofft, ahnungslose Anwender so hinters Licht führen zu können. Wenn Sie zu lange zögern und Windows Private Shield einfach ignorieren, verlangsamt der Schädling Ihren Computer so stark, dass Sie irgendwann überhaupt nicht mehr damit arbeiten können.

Deswegen sollten Sie Windows Private Shield schnellstmöglich manuell oder automatisch aus Ihrem System entfernen. Für das manuelle Löschen sind umfangreiche Computerkenntnisse erforderlich; unerfahrene Anwender sollten also besser ein legitimes Anti-Spyware-Programm erwerben und Windows Private Shield automatisch eliminieren lassen, damit keine wichtigen Systemdateien versehentlich gelöscht werden.

Scanner für Windows Private Shield herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Private Shield.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Private Shield herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Private Shield .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Private Shield blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Private Shield):

Protector-fsnc.exe
Protector-gren.exe
%Desktop%\Windows Private Shield.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Private Shield.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\NPSWF32.dll
Windows Private Shield.lnk

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Private Shield):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Private Shield):

Protector-gren.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe
Protector-fsnc.exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Private Shield):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\winupdate.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\teekids.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\prizesurfer.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\msblast.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\gator.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\bisp.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\AluSchedulerSvc.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "jcplbfflpl"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run "Inspector"
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\Cu
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.