1 of 5
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Guard Tools

Falls Sie Ihren Computer mit einem zuverlässigen Sicherheitsprogramm schützen möchten, sollten Sie einen weiten Bogen um Windows Guard Tools machen, denn diese schädliche Anwendung tut genau das Gegenteil: sie verursacht Sicherheitslücken, statt diese zu schließen! Windows Guard Tools wurde nicht von offiziellen Windows-Fachkräften entwickelt, sondern ist das Werk von kriminellen Hackern, die sich nicht nur mit Windows auskennen, sondern auch wissen, wie man die Sicherheitsfunktionen dieses Betriebssystems umgeht. Und mit diesem Wissen haben sie bereits zahlreiche ahnungslose Anwender weltweit mit Windows Guard Tools in die Falle gelockt. Die betroffenen Nutzer mussten den Schädling danach auf recht umständliche Weise wieder von ihren Computern entfernen. Wenn Sie sich das ersparen möchten, lesen Sie bitte weiter.

Bevor wir Ihnen für den Notfall Hinweise geben, wie Sie diese gefälschte Anti-Spyware-Anwendung von Ihrem PC eliminieren, möchten wir kurz erläutern, wie Windows Guard Tools überhaupt erst dahin gelangt. Der Schädling macht sich diverse Sicherheitslücken und Hintertürchen zunutze, weswegen Sie beim Surfen im Internet stets wachsam sein sollten. Vorsicht ist vor allem bei Online-Werbebannern, bei verschlüsselten Downloads oder bei anderen verdächtigen Inhalten geboten. Nachdem sich Windows Guard Tools auf den Computer des Opfers geschlichen hat, macht sich dies durch diverse Fehlfunktionen bemerkbar. Unter anderem wird die Internetverbindung gestört und einige Windows-Programme lassen sich nicht mehr öffnen. Auf diese Weise will Windows Guard Tools verhindern, dass Sie den Schädling aufspüren und entfernen.

Zu beachten ist auch, dass Windows Guard Tools sehr geschickt das Aussehen legitimer Anti-Spyware-Programme nachahmt und dass die Benutzeroberfläche Sie sehr leicht in die Irre führen könnte. Achten Sie also genau darauf, was für Programme Sie auf Ihrem Computer installieren. Wenn Sie auf diese gefälschte Anwendung hereinfallen, sind Sie schnell Ihr Geld los und bleiben auf einer völlig wertlosen Vollversion sitzen. Falls sich Windows Guard Tools auf Ihren Computer geschlichen hat, sollten Sie dafür sorgen, dass der Schädling schnell wieder verschwindet, denn Windows Guard Tools verursacht weitere Sicherheitslücken, über die auch andere gefährliche Programme auf Ihren Computer gelangen. Zum Löschen aller Dateien von Windows Guard Tools sollten Sie die Hilfe echter Sicherheitsprogramme nutzen, die diese Aufgabe automatisch für Sie erledigen.

Scanner für Windows Guard Tools herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Guard Tools.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Guard Tools herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Guard Tools .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Guard Tools blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Guard Tools):

%Desktop%\Windows Guard Tools.lnk
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
%StartMenu%\Programs\Windows Guard Tools.lnk
Protector-hdux.exe
Windows Guard Tools.lnk
Protector-scxq.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Guard Tools):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Guard Tools):

%AppData%\Protector-[Random].exe
Protector-scxq.exe
Protector-hdux.exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Guard Tools):

HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionSystemRestore "DisableSR " = '1'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsmsseces.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsmsmpeng.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsmsascui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsekrn.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsegui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsavastui.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindows NTCurrentVersionImage File Execution Optionsavastsvc.exe "Debugger" = 'svchost.exe'
HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicro
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.