Klicken Sie auf das Bild für
eine grössere Ansicht
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Zeigt Werbemeldungen an
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Proactive Safety

Werden Sie mit unerwünschten Sicherheitsmitteilungen bombardiert und ziehen es in Betracht, eine registrierte Version von Windows Proactive Safety zu kaufen? Um alles aufzuklären, Windows Proactive Safety ist eine betrügerische Anwendung, die im Netz zirkuliert und durch Trojaner weitergegeben wird. Das Interface des Schurken sieht wie eine echte Sicherheitssoftware aus, doch sein Aussehen zeigt nicht sein wahres „Gesicht“. Die Cyber-Kriminellen warten darauf, dass Sie Ihre sensiblen Informationen preisgeben, was ihnen erlauben würde, Ihr Geld zu stehlen.

Die Gauner, die Windows Proactive Safety geschaffen haben, versuchen, dass Sie sich gegenüber Bedrohungen aus dem Internet ungeschützt und verletzlich fühlen. Wenn der Schurke sich im System niederlässt und Änderungen in der Registry vornimmt, beginnt er auf Ihre Reaktion zu warten. Sie könnten bemerken, dass der Internet-Browser (es macht keinen Unterschied aus, welche Art von Browser Sie verwenden) nicht Ihren Willen, bestimmte Websites zu öffnen, befolgt, und der Prozess des Anmeldens im und Abmeldens vom Betriebssystem verlangsamt sich. Wichtiger noch, die Taskleiste zeigt unerträglich lästige Pop-ups an, die besagen, dass Ihr PC gefährdet ist, und dass Sie eine registrierte Version von Windows Proactive Safety erwerben müssen. Glauben Sie nicht daran, denn eine solche Anwendung existiert nicht. Jede einzelne Mitteilung ist von Windows Proactive Safety erfunden, um Sie zu betrügen.

Wenn Sie eine nebelhafte Vorstellung erhalten, dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen, versuchen Sie nicht, die sogenannten „Infektionen“ manuell zu entfernen. Diese falschen Viren und falsche Malware sind im System nicht vorhanden, und Sie könnten einschlägige Dateien löschen, die wiederum ernsthaftere Schäden verursachen werden, als Sie für möglich halten würden. Wir empfehlen, Windows Proactive Safety automatisch zu löschen, was bedeutet, sich eine legitime Anti-Spyware zu beschaffen, die die wirkliche Infektion finden und für immer aus dem System entfernen wird.

Scanner für Windows Proactive Safety herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Proactive Safety.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Proactive Safety herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Proactive Safety .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Proactive Safety blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Proactive Safety):

Protector-mllt.exe
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\result.db
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Proactive Safety.lnk
%Desktop%\Windows Proactive Safety.lnk
Windows Proactive Safety.lnk

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Proactive Safety):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Proactive Safety):

Protector-mllt.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Proactive Safety):

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.