1 of 7
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Safety Series

Sind Trojaner, Viren, Würmer und Keylogger in Ihr System eingedrungen und Windows Safety Series ist der Erste, der das behauptet? Die traurige Wahrheit ist, dass Windows Safety Series eine unechte Anwendung ist, die, genauer gesagt, eine Infektion ist. Sie schleicht sich unangekündigt in das System hinein, und sobald sie sich in Ihrem Computer eingefunden hat, macht sie Sie ständig auf sich aufmerksam. Unter solchen Umständen ist das Entfernen von Windows Safety Series sehr ratsam.

Es ist wesentlich, dass die Rogueware entfernt wird, weil sie nur Ihr Geld will. Wenn Sie Geld für ihre falsche Vollversion bezahlen, befriedigen Sie die Bedürfnisse der Kriminellen, erhalten aber nichts als Gegenleistung. Sie bekommen Ihr Geld und Ihre Personalien, die dafür verwendet werden können, Ihr Geld aus Ihren Bankkonten zu stehlen. Nutzer schlucken den Köder und setzen ihr Vertrauen aus einem bestimmten Grund in Windows Safety Series – die Malware sieht aus wie ein legitimes Antivirus-Tool und arbeitet auch so. Sie zeigt, dass sie das System scannt; sie gibt Ihnen Bedrohungen an, die simuliert sind, und informiert Sie über die neuesten Infektionen, indem sie Warnungen und Fehler anzeigt. Wenn sich diese Art von Malware auf Ihrem Computer befindet, ist die einzige Art, damit umzugehen, ihre Versuche, Sie zu betrügen, zu ignorieren; löschen Sie sie daher so bald wie möglich.

Das Löschen von Windows Safety Series ist für jeden möglich. Die einfachste und sicherste Art, die Infektion zu eliminieren, besteht darin, sie unter Verwendung eines Tools zur Malware-Entfernung zu beseitigen; stellen Sie nur sicher, dass das Anti-Spyware-Tool, das sie verwenden wollen, legitim und leistungsstark genug ist, um Windows Safety Series zu entfernen. Wenn Sie ein falsches Tool zur Malware-Entfernung wählen, könnte die Situation sogar noch schlimmer werden; verwenden Sie also ein zuverlässiges Tool und löschen Sie die Rogueware auf automatischem Weg.

UPDATE

Windows Safety Series deaktiviert Ihren Internet-Browser gleich, nachdem das Programm auf Ihrem Computer installiert wird. Wann immer Sie versuchen, Ihren Browser zu starten, wird Ihnen eine der folgenden Mitteilungen vorgebracht:

Warning! Spambot detected!
Attention! A spambot is sending viruses from your e-mail has been detected on your PC.
Yes, protect my PC and remove spambot now (Recommended)

Error
Potential malware detected.
It is recommended to activate protection and perform a thorough system scan to remove the malware

Windows Safety Series lässt es so erscheinen, als seien Ihr Browser und andere Programme durch vielerlei Malware infiziert worden, weshalb sie also geschlossen werden müssen, wenn Sie nicht wollen, dass sich die Infektion weiter verbreitet. Nur leider entspricht das nicht der Wahrheit. Windows Efficiency bindet einem leider den größten Bären der Welt auf, bedenkt man, dass es das einzige bösartige Programm in Ihrem System ist (abgesehen von ein paar Trojanern oder so, die zusammen mit der Rogueware gekommen sind).

Was Windows Safety Series anstrebt, ist, so lange in Ihrem System zu bleiben, bis Sie ihm Ihre finanziellen Informationen enthüllt haben. Obwohl die Namen der Rogueware sich ändern, bleibt ihr Zweck der gleiche, weshalb Windows Safety Series sich nicht von seinen Vorgängern unterscheidet, zu denen Windows Secure Workstation und so weiter gehören.

Was Sie jedoch wollen, ist ein sicherer und sauberer Computer, der keine Spur von bösartigen Infektionen enthält, und dass Ihre finanziellen Mittel völlig unangetastet bleiben. Das kann erreicht werden, indem Windows Safety Series entfernt wird. Das könnte Sie ein wenig fordern, bedenkt man, dass die Rogueware alles tut, was sie kann, um Sie daran zu hindern, sie zu löschen.

Registrierschlüssel: 0W000-000B0-00T00-E0020

Der oben aufgeführte Registrierschlüssel ist buchstäblich der Schlüssel zu einem schnellen Entfernen von Windows Safety Series. Wenn Sie dieses Programm „registrieren“, verschwinden all die frustrierenden Symptome vorerst. Dann können Sie Windows Safety Series leicht mit einem zuverlässigen Anti-Malware-Programm oder eigenhändig löschen. Denken Sie jedoch daran, dass ein manuelles Entfernen nur dann empfehlenswert ist, wenn Sie ein Computer-Fachmann sind, und wenn Sie wirklich wissen, was Sie tun.

Scanner für Windows Safety Series herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Safety Series.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Safety Series herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Safety Series .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Safety Series blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Safety Series):

%WINDIR%\system32\config\systemprofile\AppData\Roaming
%SystemDrive%\Documents and Settings\LocalService\Application Data
%AppData%\NPSWF32.dll
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\result.db
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Safety Series.lnk
%Desktop%\Windows Safety Series.lnk
%WINDIR%\SysWOW64\config\systemprofile\AppData\Roaming
%UserProfile%\Local Settings\Application Data
Protector-ches.exe
%LOCALAPPDATA%
%APPDATA%

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Safety Series):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Safety Series):

Protector-ches.exe
%AppData%\Protector-[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Safety Series):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.