Klicken Sie auf das Bild für
eine grössere Ansicht
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Personal Protector 2013

Peer-to-Peer-Downloads wie auch andere unsichere Aktivitäten im Internet könnten dazu führen, dass Sie von Personal Protector 2013 infiziert werden. Dies ist ein betrügerisches Programm, das behauptet, es könne Ihre Informationen gegen Viren, Trojaner und andere Malware schützen. Leider liegt diesem unechten Programm nur etwas an Ihrem Geld, und es erwartet, dass Sie seine sogenannte Vollversion kaufen. Das sollten Sie jedoch nicht tun, wenn Sie Ihr Geld sparen und Ihre Personalien, wie z.B. Kreditkartennummer, Gültigkeitsdatum der Karte, Anschrift und so weiter schützen wollen.

Bedenken Sie, dass die Informationen, die Personal Protector 2013 angibt, simuliert sind. Das bedeutet, dass Viren und andere Infektionen, die angezeigt werden, gar nicht im System vorhanden sind. Beachten Sie die falschen Scanner- und die Popup-Warnungen also nicht, die Sie auffordern, Personal Protector 2013 zu aktivieren, um die angeblich entdeckte Infektion zu löschen. Wichtiger noch ist, dass einige Teile Ihres PC-Systems deaktiviert sein könnten; daher könnten Sie bemerken, dass Sie länger warten müssen, bis ein bestimmtes Programm startet. Wenn das System lahmgelegt ist, geraten Sie nicht in Panik, sondern entfernen Sie Personal Protector 2013, damit alles wieder ins Lot kommt.

Wenn Sie ein bewährtes Tool zur Malware-Entfernung verwenden, um Personal Protector 2013 zu entfernen, ist das System auch nach der Entfernung vor weiteren Infektionen völlig geschützt, und aufgrund der Tatsache, dass die Infektion von einem leistungsstarken Tool vollständig gelöscht worden ist, besteht nicht die Möglichkeit, dass neue Infektionen ins System heruntergeladen werden. Wenn Sie automatischen Tools dennoch nicht vertrauen, können Sie die Infektion eigenverantwortlich manuell entfernen.

Scanner für Personal Protector 2013 herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Personal Protector 2013 .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Personal Protector 2013 blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Personal Protector 2013):

%CommonPrograms%\Personal Protector 2013\Personal Protector 2013.lnk
%CommonPrograms%\Personal Protector 2013\Uninstall Personal Protector 2013.lnk
%CommonPrograms%\Personal Protector 2013\
%Desktopdir%\Personal Protector 2013.lnk
%AppData%\[Random].exe

Prozesse abbrechen (Personal Protector 2013):

%AppData%\[Random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Personal Protector 2013):

HKCR\exefile\shell\open\command “(Default)” = ‘”%AppData%\[Random].exe” /START “%1? %*’
HKCR\.exe\shell\open\command “(Default)” = ‘”%AppData%\[Random].exe” /START “%1? %*’
HKCU\Software\Classes\exefile\shell\open\command “(Default)” = ‘”%AppData%\[Random].exe” /START “%1? %*’
HKCU\Software\Classes\.exe\DefaultIcon “(Default)” = ‘%1? = ‘”%AppData%\[Random].exe” /START “%1? %*’
HKCU\Software\Classes\.exe “(Default)” = ‘exefile’
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.