Klicken Sie auf das Bild für
eine grössere Ansicht
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

XP Anti-Virus 2013

Es gibt so viele vernünftige Sicherheitsanwendungen, und Sie stolpern über XP Anti-Virus 2013? Ignorieren Sie die falsche und irreführende Anwendung, weil es ein „Kunstwerk“ von Internetkriminellen ist, die es durch Betrug auf Ihr Geld abgesehen haben. Die Anwendung wird von einem Trojaner installiert, der unter dem Deckmantel einer bestimmten Anwendung wie z. B. eines Video Codecs, Players oder einer anderen Anwendung in das System gelangt. Sobald sie installiert ist, werden irreführende Informationen angezeigt, um den Benutzer glauben zu lassen, dass das System mit verschiedenen gefährlichen Bedrohungen infiziert sei. Es ist nicht ratsam, zu versuchen, diese manuell zu löschen, weil dem System ernsthafter Schaden zugefügt werden kann. Das Einzige, was aus dem System entfernt werden sollte, ist in diesem Fall XP Anti-Virus 2013 selbst, und das sollte ohne Umschweife getan werden.

Es ist nicht leicht, XP Anti-Virus 2013 von anderen Anwendungen zu unterscheiden, weil es wie legitime Anti-Spyware-Software aussieht. Das Interface der Malware sieht professionell aus, und die vorgebrachten Informationen scheinen zuverlässig zu sein; doch in Wirklichkeit ist es nur Tarnung. Die Malware ahmt System-Scans nach und zeigt imaginäre Infektionen an, damit Sie denken, dass das System voll mit Trojanern, Würmern, Keyloggern und anderen schädlichen Infektionen sei. Wenn das nicht ausreicht, sollen simulierte Popup-Meldungen Ihren Teil dazu beitragen, da Sie sie ebenfalls über die Gefahr der Bedrohungen „informieren“. Vertrauen Sie XP Anti-Virus 2013 nicht, weil alles, was es vorbringt, eine Lüge ist, und sie sollten seine imaginäre Vollversion nicht kaufen, um diese Infektionen zu entfernen, da sie gar nicht im System vorhanden sind. Bewahren Sie Ihr Geld für ein leistungsstarkes Tool, um es nicht mehr mit solchen Infektionen wie XP Anti-Virus 2013 zu tun haben zu müssen.

Wenn Sie in eine ordentliche Sicherheitsanwendung investieren würden, hätten Sie keine Probleme mit dieser Rogueware. Nichtsdestotrotz müssen Sie nun XP Anti-Virus 2013 aus dem System entfernen und ein Computer-Anti-Virus-Programm verwenden, um weitere Infektionen zu verhindern. Wir empfehlen Ihnen, ein legitimes Anti-Spyware-Tool zu verwenden, um die Infektion zu löschen, weil das automatische Entfernen der Malware garantiert, dass die Infektion nicht im System erneuert werden kann.

Scanner für XP Anti-Virus 2013 herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von XP Anti-Virus 2013 .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell XP Anti-Virus 2013 blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (XP Anti-Virus 2013):

%AppData%\Roaming\Microsoft\Windows\Templates\
%Temp%\
%LocalAppData%\[random].exe
%CommonAppData%\

Registry-Schlüssel entfernen (XP Anti-Virus 2013):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\IEXPLORE.EXE\shell\open\command "(Default)" = ""%LocalAppData%\.exe" -a "C:\Program Files\Internet Explorer\iexplore.exe""
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\safemode\command "(Default)" = ""%LocalAppData%\.exe" -a "C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe" -safe-mode"
HKEY_CLASSES_ROOT\ah\shell\open\command "IsolatedCommand"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Clients\StartMenuInternet\FIREFOX.EXE\shell\open\command "(Default)" = ""%LocalAppData%\.exe -a "C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe""
HKEY_CLASSES_ROOT\ah\shell\open\command "(Default)" = "%LocalAppData%\.exe" -a "%1" %*
HKEY_CLASSES_ROOT\.exe\shell\open\command "(Default)" = "%LocalAppData%\.exe" -a "%1" %*
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\\shell\open\command "(Default)" = "%LocalAppData%\.exe" -a "%1" %*
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\\DefaultIcon "(Default)" = '%1'
HKEY_CURRENT_USER\Software\Classes\ "(Default)" = 'Applicati
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.