Bedrohungslevel 9
Typ: Malware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes

"Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes" ist eine Computerinfektion, die erstellt wurde, um Sie glauben zu lassen, dass Ihr Computer von der Deutschen Bundespolizei gesperrt wurde. Die Bedrohung stellt eine Meldung dar mit den angeblichen Gründen, warum der PC gesperrt wurde und fordert Sie auf, eine Gebühr von 100 Euro zu zahlen, um den Computer zu entsperren. Wenn Sie den Köder schlucken und das Geld zahlen, wird der Computer nicht entsperrt und Sie erhalten Ihren Zugriff zum System nicht wieder. Denken Sie darüber nach, was Sie als nächstes tun sollten?

Schenken Sie der Zahlungsaufforderung keine Beachtung, die über Ukash getätigt werden soll, sondern entfernen Sie "Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes" vom System. Die betrügerische Infektion steht in Verbindung zur Ukash-Virusfamilie aller Betrügerinfektionen, die bekannt dafür ist, die Nutzer aufzufordern, Geld über diesen E-Zahlungsdienst zu zahlen. Zum Beispiel der Calculatorul Dvs Este Blocat-Virus und der Bllgisayarinizin Bloke Edilmistir-Virus fordern dazu auf, das Geld über Ukash zu zahlen. Untenstehend finden Sie einige Ausschnitte von der Meldung, die von "Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes" dargestellt wird:

Um die Sperre des Computers aufzuheben, sind Sie dazu verflichtet eine Strafe von 100 Euro zu zahlen.

Die Bezahlung erfolgt durch einen Ukash Coupon-Code in Hohe von 100 Euro.

Schenken Sie vor allem der E-Mail einzahlung@landes-kriminalt.net keine Beachtung, da nicht nachgewiesen ist, dass diese Meldung auf Ihrem Bildschirm legitim ist. Die Symbole von McAfee, Symantec, Kaspersky und Microsoft sollten ebenfalls ignoriert werden, da diese in die Meldung eingebunden wurden, um diese so zuverlässig wie möglich erscheinen zu lassen.

Um "Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes" zu entfernen und weiteren Lösegeld- oder Malware-Angriffen vorzubeugen, sollten Sie auf Ihrem Computer ein leistungsstarkes Spyware-Entfernungs-Tool laufen lassen. Wir empfehlen Ihnen die Nutzung von SpyHunter, da dies die einzige Spyware-Entfernungs-Anwendung ist, die ganz einfach den betroffenen Virus sowie andere gefährliche Bedrohungen beenden kann. Um zu erfahren, wie Sie dieses Tool installieren, finden Sie untenstehend die Anleitung hierzu:

Windows Vista/7:

1. Starten Sie den Computer neu.
2. Sobald der BIOS-Bildschirm mit den Informationen über Ihre Hardware verschwindet, fangen Sie an, immer wieder die die F8-Taste zu drücken. Wenn das Windows-Logo erscheint, wiederholen Sie die Schritte 1 und 2.
3. Verwenden Sie die Auf- und Ab-Pfeiltasten auf der Tastatur, um Abgesicherter Modus mit Netzwerktreibernauszuwählen.
4. Drücken Sie auf die Taste Enter (Eingabetaste) , um sich einzuloggen.
5. Gehen Sie zu http://www.pcthreat.com/download-sph und laden Sie SpyHunter herunter.
6 Installieren Sie die heruntergeladene Datei und führen Sie einen Scan durch, um den Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes zu entfernen.

Windows XP:

1. Wiederholen Sie die Schritte 1–4, wie in den obigen Anweisungen beschrieben.
2. Klicken Sie auf Ja im Dialogfenster.
3. Öffnen Sie das Start-Menü.
4. Starten Sie Run (Ausführen).
5. Schreiben Sie „msconfig“ hinein und klicken Sie auf OK.
6. Klicken Sie auf den Systemstart-Tab.
7. Deaktivieren Sie alle Systemstart-Items und klicken Sie auf Übernehmen.
8. Laden Sie SpyHunter herunter.
9. Starten Sie den PC neu und lassen Sie ihn normal booten.
10. Installieren Sie die heruntergeladene Datei und entfernen Sie die Infektion.

Scanner für Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes):

%TEMP%
50E1.exe
wlsidten.dll
p1.exe
securitywindrv.exe
systemcpl.exe
najeoxtt.exe
2084473.dll
xctqakcqbeo.dll
WinSyncMetastore.exe
taskhost.exe.exe
Task Scheduler.exe
b34btbztdb0vavaw.exe
Piranha.exe
m2PythonLoader.exe
Nbt.exe
%UserProfile%
%AppData%
C87C.exe
pmstcdjwz.exe
%LOCALAPPDATA%\lollipop
%CommonProgramFiles%
yaiiwockc.dll
videotwisterSA.exe
questscan.dll
install_0_msi.exe
DA0B.exe
%ALLUSERSPROFILE%\Application Data
Q3d38543.exe
gcrwcoak.exe
%APPDATA%\system
WINDED6.exe
bzsbkotiu.exe
MusicCollector.exe
ctfmon.exe
aPr0hY9.exe
acuvzomo.exe
msdtmsrd.exe
hwj3ba6j.dss
dtkmujvo.exe
{097444e7-2d87-ba3c-2efe-9f54812d824a}.exe
UpdatePriv.exe
dyjdl.exe
%APPDATA%\Task Scheduler
UpgradeHelper.exe
puozlkmyj.dll
%SystemDrive%\????????????
xmlfilter.exe
dqnbdq7.dss
brenasa.exe
msshell.exe
msavfit.exe
n.
scvhost.exe
rvcbcyks.exe
%WINDIR%\Temp
OmaSG21e.exe
%APPDATA%\updates
bf8h8d02hf.exe
zqmkrehUkpoKfsafsaZg.exe
%WINDIR%\system32
uenovfiu.exe
3511172082012Build.exe
xlqbteeb.exe
msnmsgrr.exe
crack.exe
wgsdgsdgdsgsd.exe
cf6640a77ed4926a4c6be661ab93def9d13408753dd07e8d02836996a2f247b6.exe
wpbt0.dll
96dddda4.dll
DLL321.dll
wjthvwjb.dss
00qbipeq.exe
Firewallservice.exe
bvhylsviw.exe
NTServiceManager.exe
obvwo.exe
svchost.exe
%LOCALAPPDATA%\Temp
csrsss.exe
SyncHostps.exe
comeo.exe
%ALLUSERSPROFILE%
administration.exe
audipbrd.exe
Updating.exe
pYunY8m4VL3qLc.exe
00b5d693.exe
ex3b.dll
oygqyunapnp.exe
wahneaqa.exe
xaZYOVJW.exe
mplayer2.exe
rool0_pk.exe
iner.exe
idiokbbrv.exe
JfCqQ5JC.exe
魔法桌面第三方主题破解补丁V1.1.exe
sqlncli.exe
TimeDateMUICallback.exe
ifgxpers.exe
secproc_isv.exe
ssntvs.exe
87b2cb3916261d5c807bf44262755cb0.exe
Other.res
ubvhynpxh.exe
setex.exe
VaultSysUi.exe
ieudator.dll
skype.dat
jsdhlexdqkllnbcxgai.bfg
ACEIEAddOn.dll
wlsidten.exe
msn.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes):

ieudator.dll
yaiiwockc.dll
questscan.dll
xctqakcqbeo.dll
DLL321.dll
wlsidten.dll
puozlkmyj.dll
ACEIEAddOn.dll
wpbt0.dll
2084473.dll
ex3b.dll
96dddda4.dll

Prozesse abbrechen (Die offizielle mitteilung des bundeskriminalamtes):

wlsidten.exe
csrsss.exe
securitywindrv.exe
{097444e7-2d87-ba3c-2efe-9f54812d824a}.exe
taskhost.exe.exe
msavfit.exe
xmlfilter.exe
00qbipeq.exe
魔法桌面第三方主题破解补丁V1.1.exe
brenasa.exe
ifgxpers.exe
obvwo.exe
aPr0hY9.exe
wgsdgsdgdsgsd.exe
00b5d693.exe
msnmsgrr.exe
xaZYOVJW.exe
WINDED6.exe
UpdatePriv.exe
OmaSG21e.exe
ssntvs.exe
Piranha.exe
NTServiceManager.exe
zqmkrehUkpoKfsafsaZg.exe
rool0_pk.exe
iner.exe
JfCqQ5JC.exe
dyjdl.exe
sqlncli.exe
mplayer2.exe
audipbrd.exe
systemcpl.exe
najeoxtt.exe
secproc_isv.exe
msdtmsrd.exe
oygqyunapnp.exe
install_0_msi.exe
pYunY8m4VL3qLc.exe
50E1.exe
crack.exe
cf6640a77ed4926a4c6be661ab93def9d13408753dd07e8d02836996a2f247b6.exe
Firewallservice.exe
administration.exe
Task Scheduler.exe
videotwisterSA.exe
Q3d38543.exe
bf8h8d02hf.exe
rvcbcyks.exe
p1.exe
DA0B.exe
msshell.exe
SyncHostps.exe
scvhost.exe
Updating.exe
svchost.exe
comeo.exe
acuvzomo.exe
C87C.exe
bzsbkotiu.exe
ubvhynpxh.exe
gcrwcoak.exe
MusicCollector.exe
uenovfiu.exe
87b2cb3916261d5c807bf44262755cb0.exe
dtkmujvo.exe
pmstcdjwz.exe
TimeDateMUICallback.exe
m2PythonLoader.exe
3511172082012Build.exe
idiokbbrv.exe
msn.exe
ctfmon.exe
setex.exe
VaultSysUi.exe
UpgradeHelper.exe
WinSyncMetastore.exe
Nbt.exe
b34btbztdb0vavaw.exe
wahneaqa.exe
bvhylsviw.exe
xlqbteeb.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.