1 of 2
Bedrohungslevel 4
Typ: Browser Plugins
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Die Startseite kann nicht geändert werden
  • Computer Heruntertaktung

HeadlineAlley Toolbar

HeadlineAlley Toolbar ist ein Browser-Add-on, das für diejenigen Computernutzer beabsichtigt sind, die gerne die aktuellsten Neuigkeiten von vertrauenswürdigen Quellen erhalten möchten. Die Toolleiste beinhaltet Optionen oder Buttons, von denen einige die wichtigsten Funktionen der Anwendung sind. Wenn zum Beispiel der Nutzer auf die Taste Top Stories klickt, die das Logo von CNN enthält, erscheint ein Fenster mit drei Registerkarten. Im Falle der AP News wird ein vereinfachtes Fenster mit den Überschriften der Artikel dargestellt.

Dies sind allerdings nur externe Funktionen dieser Anwendung. HeadlineAlley Toolbar installiert anscheinend verschiedene Komponenten, die sich in der Liste mit den Toolleisten und Erweiterungen im Internet Explorer befinden. Die Komponenten beinhalten ActiveX Control, das HeadlineAlley_29 HTM und 29bar.dll, die Toolleiste und Browserhilfsobjekte wie z. B. Toolbar BHO und Search Assistant BHO darstellt. Alle werden von Mindspark veröffentlicht, das verschiedene Anwendungen für verschiedene Browser besitzt.

Was HeadlineAlley Toolbar noch kann, ist Ihre Startseite und die Suchmaschine Ihres Internet Explorer und Mozilla Firefox zu ändern. Im Gegensatz zu anderen Fällen, in denen der Nutzer keine Option hat, als eine der dargestellten Optionen auszuwählen, ermöglicht diese bestimmte Toolleiste Ihnen, die Änderungen zu vermeiden. Wenn Sie die dargestellten Kästchen nicht deaktivieren, müssen Sie anstelle von Google mywebsearch.com als Ihre Startseite verwenden.

Jetzt enthält Ihre Startseite 13 Links zu verschiedenen Webseiten, einschließlich beliebter wie z. B. Facebook, YouTube, Twitter, eBay, CNN und andere. Auch wenn die Links keine Gefahr für das System darstellen, ist es die Suchmaschine möglicherweise. Das bedeutet, dass Ihnen Werbeanzeigen dargestellt werden können, die als relevant für Ihre Suchbegriffe kategorisiert werden. Aufgrund der Tatsache, dass Sie nicht sicher sein können, welche Webseite sich hinter dem Link versteckt, empfehlen wir Ihnen, mywebsearch.com nicht zu nutzen, um nicht auf unsichere Webseiten zu gelangen.

Was die Toolleiste betrifft, möchten Sie sicher nicht von ihren Komponenten überwacht werden und unerwünschte Suchergebnisse erhalten. In diesem Falle sollten Sie sie vom PC entfernen. Die einfachste Möglichkeit, ist die Implementierung eines zuverlässigen Spyware-Entfernungs-Tool. Wir empfehlen die Nutzung von SpyHunter, da dieses Programm den Computer auch vor verschiedenen Bedrohungen und potentiell unerwünschten Programmen schützen kann. Nichtsdestotrotz ignorieren wir die Tatsache nicht, dass es möglich ist, HeadlineAlley Toolbar manuell zu löschen. Anleitungen hierzu finden Sie unten.

Entfernen Sie diese Infektion aus Windows

Windows 8

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Metro-Startbildschirm.
  2. Suchen Sie in der rechten unteren Ecke nach der Schaltfläche Alle Anwendungen.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche und wählen sie Systemsteuerung.
  4. Wählen Sie die Anzeige nach Kategorie (das ist gewöhnlich die Default-Anzeige) und klicken Sie Programm deinstallieren.
  5. Klicken Sie auf den Namen der Infektion und entfernen Sie sie aus der Liste.

Windows Vista und Windows 7

  1. Gehen Sie zum Startmenü --> Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie die Anzeige nach Kategorie (das ist gewöhnlich die Default-Anzeige) und gehen Sie zu Programm deinstallieren.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Infektion und deinstallieren Sie sie.

Windows XP

  1. Gehen Sie zum Startmenü --> Systemsteuerung.
  2. Wählen Sie Programme hinzufügen oder entfernen.
  3. Klicken Sie auf den Namen der Infektion und entfernen Sie sie aus der Liste.

Entfernen sie diese Infektion aus Ihrem Browser

Für Internet Explorer

  1. Drücken und halten Sie Alt+X.
  2. Klicken sie auf Add-ons verwalten.
  3. Entfernen Sie den Namen der Infektion aus der Liste der Suchanbieter.

Für Mozilla Firefox

  1. Drücken und halten Sie Strg+Shift+A (Ctrl+Shift+A) nacheinander.
  2. Der Add-ons-Manager wird geöffnet.
  3. Entfernen Sie den Namen der Infektion entweder aus dem Abschnitt Erweiterungen oder Plugins.

Wenn Sie dieses Add-on von Dritt-Webseiten heruntergeladen haben und finden, dass die oben genannten Anleitungen nicht bei der Entfernung helfen, zögern Sie nicht, SpyHunter zu implementieren oder unser Team zu kontaktieren.

Scanner für HeadlineAlley Toolbar herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von HeadlineAlley Toolbar .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell HeadlineAlley Toolbar blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (HeadlineAlley Toolbar):

HeadlineAlley.exe
amsecure.exe
29highin.exe
SmartPopSvc.exe
29barsvc.exe
29brmon.exe
29SrcAs.dll
29bar.dll

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (HeadlineAlley Toolbar):

29bar.dll
29SrcAs.dll

Prozesse abbrechen (HeadlineAlley Toolbar):

29barsvc.exe
29brmon.exe
HeadlineAlley.exe
amsecure.exe
SmartPopSvc.exe
29highin.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.