1 of 4
Bedrohungslevel 7
Typ: Malware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Langsame Internetverbindung
  • Computer Heruntertaktung

Speedmaxpc

Es gibt Zeiten, in denen es schwierig ist, ein gutes von einem bösartigen Programm zu unterscheiden. Das ist auch exakt bei SpeedMaxPC der Fall. Technisch macht es nicht den Anschein, als wäre etwas falsch damit - SpeedMaxPC wird als Computer-Optimierungsprogramm dargestellt und es ist möglich, die Demoversion über speedmaxpc.com herunterzuladen. Beachten Sie, dass SpeedMaxPC keine verdeckten Techniken anwendet, um in Ihren Computer zu gelangen. Es muss manuell installiert werden und sobald die Installation vollständig ist, führt das Programm einen kompletten System-Scan durch, um nach verschiedenen Fehlern zu suchen. Das Programm erkennt fast IMMER Fehler in Ihrem System und das ist einer der Gründe, warum SpeedMaxPC ein ziemlich verdächtiges Programm ist. Wenn Sie nicht beabsichtigt haben, es überhaupt zu erwerben, empfehlen wir Ihnen, das Programm zu entfernen.

Angeblich ist SpeedMaxPC ein Computer-Optimierungsprogramm. Das bedeutet, dass durch die Installation dieses Programms Ihre Systemleistung verbessert werden sollte. Trotzdem beschweren sich Nutzer oft darüber, dass SpeedMaxPC die Systemleistung tatsächlich VERLANGSAMT und keine Fehler entdeckt, die es angeblich erkennen sollte. Darüber hinaus ist es bei SpeedMaxPC üblich, dass es Fehler "erkennt", die gar nicht existieren. Es wird vermutet, dass dies passiert, da das Programm den Nutzer überzeugen muss, dass er die Vollversion des Programms kaufen sollte. Man kann die angeblichen Fehler nur entfernen, wenn man die Vollversion von SpeedMaxPC installiert; aus diesem Grund ist es dem Programm möglich, bestimmte gefälschte Fehlererkennungen darzustellen, um den Nutzer dazu zu bringen, die Lizenz zu erwerben.

SpeedMaxPC erfüllt einige erpresserische Funktionen, obwohl es keine Berichte darüber gibt, dass das Programm als gefälschtes Antivirenprogramm kategorisiert werden könnte. Es erfüllt einige der Funktionen in seiner Beschreibung, aber es ist offensichtlich, dass SpeedMaxPC sein Geld nicht wert ist. Einige Nutzer haben sich sogar beschwert, dass es problematisch ist, die Eigentümer des Programms zu kontaktieren, wenn sie ihr Geld zurück möchten.

Seien Sie also nicht vorschnell und ignorieren Sie SpeedMaxPC. Denken Sie darüber nach, es zu entfernen. Es ist nicht schwierig, das Programm zu deinstallieren, da es einen Eintrag in der Systemsteuerungsliste der installierten Programme hat. Um SpeedMaxPC zu löschen, laden Sie einfach das Entfernungs-Tool von SpyHunter herunter. Es wird alle unnötigen Elemente automatisch für Sie entfernen.

Scanner für Speedmaxpc herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Speedmaxpc .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Speedmaxpc blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Speedmaxpc):

Update3.exe
LiteUnzip.dll
LiteZip.dll
SpeedMaxPc.exe
SpeedMaxPc.exe
Update3.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Speedmaxpc):

LiteUnzip.dll
LiteZip.dll

Prozesse abbrechen (Speedmaxpc):

Update3.exe
SpeedMaxPc.exe
SpeedMaxPc.exe
Update3.exe
Disclaimer

Kommentare

  1. Peter Jun 19, 2014

    Danke, gut daß ich mich hier vor der Installation non speedmaxpc informieren konnte.

  2. René Nov 21, 2014

    Habe das vor der Deinstallation nicht gelesen und konnte ihn nicht restlos Entfernen-Habe immer eine Fehlermeldung beim Aufstarrten drin und das Eikon geht auch nicht raus

  3. Frank Dec 9, 2014

    In meinem fall stimmt alles was im Bericht geschrieben ist. das Programm >SpeedMaxPC< zerschießt sogar Teile der Registry. Hatte leider voreilig eine Lizenz erworben, weil der Hersteller auch mit dem "Microsoft verifiziert"-Siegel wirbt.
    Es ist in meinen Augen ein Mal.- und Spyware-Programm!

  4. Manni Mar 1, 2015

    Ich bin leider auch wegen der Microsoft-siegel auf den scheiss reingefallen. habe es leider auch vorschnell erworben. nach eindem ich mein system zurücksetzen musste war es zum glück weg. schade nur wegen dem Geld

  5. Elena Bogomilova Mar 2, 2015

    Wir haben es ohne fremde Hilfe geschafft.
    Erst im desk top löschen, dann unter Bibliothek(Dokumente löschen,
    dann in "Computer" löschen, da kam die Frage: wirklich endgültig löschen?
    Mit ja beantworten und das Ding war weg. Die von Infektion betroffenen Dateien
    waren danach nicht mehr zu finden.
    Viel Glück!!

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.