Bedrohungslevel 9
Typ: Malware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz

CryptoDefense Virus

CryptoDefense Virus ist eine gefährliche Ransomware-Infektion, die beabsichtigt, so viel Geld wie möglich von ängstlichen Computernutzern zu stehlen. Laut verschiedenen Nachrichtenberichten erschien CryptoDefense Virus zum ersten Mal im Februar 2014 und seitdem hat er über 20.000 Computer in mehr als 100 Ländern infiziert. Demzufolge schafften es die Kriminellen hinter dieser Infektion über $34.000 Gebühren zu sammeln. Wenn Sie auch mit CryptoDefense Virus infiziert wurden, denken Sie nicht einmal daran, die Gebühr zu zahlen, denn dadurch wird CryptoDefense Virus nicht verschwinden. Sie müssen CryptoDefense Virus von Ihrem Computer entfernen und dann in ein zuverlässiges Antimalware-Tool investieren, das Ihr System vor ähnlichen Infektionen schützen wird.

Aufgrund seines Verhalten scheint CryptoDefense Virus mit CryptoLocker Virus in Verbindung zu stehen, der auch als unbeliebte Ransomware-Anwendung bekannt ist. Es scheint allerdings einen starken Unterschied zwischen beiden Programmen zu geben. CryptoLocker Virus sperrt Sie aus Ihrem Computer und verschlüsselt Ihre Dateien. Wenn Sie keinen privaten Schlüssel nach dem Bezahlen der Gebühr erhalten haben, können Sie Ihre Dateien nicht wiederherstellen (vor allem, wenn Sie vorher noch keinen System-Wiederherstellungspunkt eingestellt haben). Die Situation mit CryptoDefense Virus ist ein bisschen anders.

Wenn CryptoDefense Virus in Ihren Computer eindringt und Sie davon abhält, auf Ihre Dateien zuzugreifen, verlangt diese Infektion von Ihnen auch, $500 oder €500 in Bitcoins zu bezahlen, sodass Sie Ihre Dateien entschlüsseln können. Der private Schlüssel ermöglicht Ihnen technisch gesehen, die Dateien zu entschlüsseln, die auf den Servern der Infektion gespeichert sind, aber CryptoDefense Virus begeht einen Fehler, indem er den privaten Schlüssel auf dem infizierten Computer hinterlässt. Deshalb können Sie eigentlich alle beeinträchtigten Dateien selbst entschlüsseln, nachdem Sie CryptoDefense Virus vom System entfernt haben.

Es ist notwendig, CryptoDefense Virus sobald wie möglich zu löschen und dann in Zukunft ähnliche Infektionen vermeiden. Um die Ransomware abzuhalten, in Ihr System zu gelangen, dürfe Sie keine Spam-E-Mails und Social Engineering Nachrichten öffnen. CryptoDefense Virus wird zum Beispiel über Spam-E-Mail-Anhänge verbreitet. Spam-E-Mail-Nachrichten, die den CryptoDefense Virus verbreiten, werden oft von verschiedenen Standorten und mehreren IP-Adressen versendet, sodass es ziemlich schwierig ist, festzustellen, wer sich hinter dem Betrug versteckt.

Sobald die Infektion stattfindet, sehen Sie eine Pop-up-Warnung, die Sie informiert, dass Ihre Dateien verschlüsselt wurden:

Your files are encrypted.
To get the key to decrypt files you have to pay 500 USD/EUR. If payment is not made before [date] the cost of decrypting files will increase 2 times will be 1000 USD/EUR.
We are present a special software – CryptoDefense Decrypter – which is allow to decrypt and return control to all your encrypted files.

Glücklicherweise sperrt CryptoDefense Virus Sie nicht vor dem Zugriff auf Ihren Desktop oder das Internet. Deshalb können Sie ein zuverlässiges Antimalware-Tool herunterladen und die Infektion automatisch ohne große Schwierigkeiten beenden. Das System mit einem leistungsstarken Antimalware-Scanner zu scannen hilft ebenfalls, festzustellen, ob sich andere Infektionen auf Ihrem PC befinden.

Wie man den CryptoDefense Cirus entfernt

  1. Öffnen Sie Ihren Web-Browser.
  2. Geben Sie http://www.pcthreat.com/download-sph in die Adressleiste ein und drücken Sie Enter.
  3. Klicken Sie auf Ausführen im Download-Dialogfeld und installieren Sie SpyHunter.
  4. Führen Sie einen vollständigen System-Scan aus.

Sobald Sie alle bösartigen Dateien von CryptoDefense Cirus gelöscht haben, müssen Sie Ihre Dateien entschlüsseln. Diese bösartige Infektion ist bekannt dafür, die meisten Dateien, die Sie auf Ihrem PC speichern, zu verschlüsseln, einschließlich *.jpg, *.cdr, *.eps, *.ppt, *.xls, *.docx, *.doc. Aufgrund der Tatsache, dass CryptoDefense Virus allerdings den privaten Schlüssel auf Ihrem Computer hinterlässt, könnten Sie Ihre Dateien über die Systemsteuerung wiederherstellen.

Die einzigen Dateien, die nicht in der LIste der verschlüsselten Dateien erscheinen, sind die Dateien .txt. Um diese zu entschlüsseln, müssen Sie zu %TEMP%, %Program Data% oder die Standardverzeichnisse AppData\Roaming\Microsoft\Crypto\RSA gehen und diese manuell finden. Die Dateien .txt werden automatisch entschlüsselt, sobald Sie einen Doppelklick darauf machen. Für die anderen Dateien sollten Sie den unten stehenden Anleitungen folgen.

Wie Sie Ihre Dateien entschlüsseln

  1. Klicken Sie auf das Startmenü und navigieren Sie zur Systemsteuerung (für Windows 8 bewegen Sie den Maus-Cursor nach unten rechts, klicken Sie auf Einstellungen in der Charm-Leiste und gehen Sie zur Systemsteuerung).
  2. Klicken Sie auf Benutzerkonten und Familiensicherheit.
  3. Gehen Sie zu Benutzerkonten.
  4. Klicken Sie auf Ihre Datei-Verschlüsselungszertifikate verwalten.
  5. Klicken Sie im Verschlüsselungs-Datei-System-Assistenten auf Weiter.
  6. Wählen Sie alle Dateien in den Zertifikatsdetails aus, die Sie entschlüsseln möchten und klicken Sie auf Weiter.
  7. Wählen Sie Alle logischen Treiber und klicken Sie auf Weiter.

Sollten Sie Fragen haben, wie Sie Ihre Dateien entschlüsseln, oder die dargestellte Methode bei Ihnen nicht funktionieren, hinterlassen Sie uns bitte unten einen Kommentar und wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Scanner für CryptoDefense Virus herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von CryptoDefense Virus .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer
Disclaimer

Kommentare

  1. felix.pesenhofer@snafu May 6, 2014

    wie funktioniert die dateienentschlüsselung auf XP home edition service pack 3 -
    haben sie hierzu eine lösung??

  2. Reiner Albrecht Jul 3, 2015

    Wie kann ich meine Dateien unter Windows XP entschlüsseln, nach dem ich mir den Decrypt-Virus eingefangen habe. Dieser ist bereits entfernt und mein PC ist Virenfrei. Nur kann ich halt meine Dateien nicht öffnen.
    Bin leider totaler Laie. Danke für Ihre Hilfe.

  3. Reiner Albrecht Jul 3, 2015

    real57@t-online.de

    Die kann ich meine Dateien entschlüsseln unter Windows XP. Den Decrypt-Virus habe ich bereits entfernt und mein PC ist Virenfrei.
    Ich finde nur nicht die Stelle, wo ich meine Dateien entschlüsseln kann. Unter Benutzerkonto habe ich nichts gefunden.
    Danke für Ihre Hilfe-

  4. Tapash Nov 9, 2015

    Sorry you are not feeling good! I've been lokoing at your for sale pictures and wanted to let you know if the phonics cabinet and objects are still available I would like to purchase those from you. You can reach me through my blog. Thanks! :)

  5. Wanami Nov 10, 2015

    well, it's not normal per say if you are

  6. Abdo Nov 11, 2015

    Nice post at Facebook page security | 57pixelmedia. I was chkecing constantly this blog and I'm impressed! Extremely useful information particularly the last part I care for such information much. I was seeking this certain info for a very long time. Thank you and good luck.

  7. Talwinder Nov 13, 2015

    Wow, marvelous blog

  8. Jamaica Nov 15, 2015

    Most answers you get are going to be scam/spam and try to coinnvce you to buy something.At the end of the day if you want to make a few bucks I'd suggest GPTHQ.com you wont get rich but you'll make a few hundred a week if you put the time in.If you don't want to do that just sell something on ebay if you're desperate. -5Was this answer helpful?

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.