1 of 2
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Systemabsturz
  • Computer Heruntertaktung

Win 7 Protection 2014

Win 7 Protection 2014 ist eine Rogue-Antispyware, die irreführende Pop-up-Benachrichtigungen, Scanner-Berichte und Empfehlungen darstellen kann, um Sie glauben zu lassen, dass bösartige Infektionen, einschließlich Trojanern und Viren das Betriebssystem beschädigt haben. So könnten die gefälschte Anti-Spyware sogar installieren, nachdem Ihnen eine irreführende Online-Scanner-Warnung dargestellt wurde, die Ihnen geraten hat, die Malware zu entfernen. Natürlich ist all das ein Betrug und wir empfehlen, dass Sie Win 7 Protection 2014 sofort entfernen. Was Sie auf keinen Fall tun sollten, ist die Vollversion des gefälschten Anti-Malware-Tools zu kaufen, da sie nicht eine einzige bösartige Komponente löschen wird.

Der heimtückische Rogue verfügt über verschiedene Attribute, um Sie glauben zu lassen, dass die Malware Ihr Betriebssystem beschädigt hat. Leider könnte Win 7 Protection 2014 verschiedene Systemfunktionen deaktivieren, um es besonders schwer zu machen, den Betrug zu erkennen oder die Malware-Komponenten zu entfernen. Zum Beispiel ist es möglich, dass die Rogue-Antispyware ausführbare Dateien sperren kann, um den Zugriff zu Web-Browsern und verschiedenen Windows-Funktionen zu deaktivieren. Die Infektion könnte sogar die Erkennung des bestehenden Malware- und Entfernungs-Software umgehen. Wenn Anti-Malware-Tools, die auf Ihrem PC durchgeführt werden, Win 7 Protection 2014 nicht als Bedrohung identifiziert haben, sollten Sie diese mit einer verlässlicheren, modernen Software ersetzen.

Der bösartige Rogue hat bereits Tausende Computernutzer ausgetrickst und dazu gebracht, die fiktive Malware-Entfernungs-Software zu erwerben und sensible Informationen preiszugeben. Sie sollten statt dem Kauf der Vollversion Win 7 Protection 2014 löschen, da dieses Tool völlig nutzlos ist und Ihnen niemals helfen wird, bösartige Infektionen zu löschen. Leider könnte der Rogue zusammen mit anderen gefährlichen Bedrohungen auf Ihrem Computer laufen, weshalb die manuelle Entfernung von Win 7 Protection 2014 nicht empfehlenswert ist. Malware-Forscher raten, eine automatische Malware-Erkennungs- und Entfernungs-Software zu installieren, die alle bestehenden Bedrohungen beenden kann.

Scanner für Win 7 Protection 2014 herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Win 7 Protection 2014 .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Win 7 Protection 2014 blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Win 7 Protection 2014):

%CommonAppData%\[random]
%LocalAppData%\[random]
%LocalAppData%\[random].exe
%Temp%\[random]
%AppData%\Roaming\Microsoft\Windows\Templates\[random]

Prozesse abbrechen (Win 7 Protection 2014):

%LocalAppData%\[random].exe

Registry-Schlüssel entfernen (Win 7 Protection 2014):

HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyOverride <-loopback>
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyServer http=127.0.0.1:8888;https=127.0.0.1:8888;
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run\ C:\Users\User\AppData\Local\[random].exe
HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Internet Settings\ProxyEnable "1" (old value="0")
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.