1 of 6
Bedrohungslevel 9
Typ: Rogue Anti-Spyware
Gemeinsame Infektion Symptome:
  • Installiert sich selbst ohne Erlaubnis
  • Verbindet sich ins Internet ohne Zustimmung
  • Gewöhnliche Systemprogramme stürzen umgehend ab
  • Langsame Internetverbindung
  • Systemabsturz
  • Ärgerliche Pop-Up Fenster
  • Computer Heruntertaktung

Windows Antivirus Release

Windows Antivirus Release, ein Klon von Windows Interactive Safety, wurde vor Kurzem von Cyber-Betrügern in Umlauf gebracht. Windows Antivirus Release wurde geschaffen, um Geld und finanzielle Informationen von leichtgläubigen Windows-Nutzern zu ergattern. Die Malware sieht wegen ihres ansprechenden Interface und ihren maßgeblichen Informationen wie eine zuverlässige Sicherheitsanwendung aus. Sie sollten jedoch Windows Antivirus Release kein Vertrauen schenken, da es eine Simulation ist, und Sie sollten es umgehend entfernen, weil es versucht, Sie dazu zu zwingen, seine falsche Vollversion zu kaufen.

Die Vollversion von Windows Antivirus Release soll angeblich in der Lage sein, verschiedene Bedrohungen des Systems zu entfernen. Die Bedrohungen werden nach „sorgfältigen“ Untersuchungen des Systems vorgebracht, und Sie könnten anfangen zu denken, dass Sie in Schwierigkeiten geraten sind. Die Wahrheit ist, dass die Rogueware die Infektionen nicht löschen kann, weil sie gar nicht im System existieren. Windows Antivirus Release gibt nur vor, ein Sicherheitstool zu sein, ist es aber in Wirklichkeit nicht. Deshalb sollten Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob Sie die Vollversion erwerben sollten oder nicht. Was Sie tun sollten, besteht darin, diese Infektion zu löschen, damit Windows Antivirus Release und seine zugehörigen Bestandteile, wie z.B. die Registry-Einträge und Dateien, aus dem System geworfen werden.

Ignorieren Sie Windows Antivirus Release, wenn es falsche Mitteilungen anzeigt, die besagen, dass die entdeckten Bedrohungen entfernt werden sollten. Die Mitteilungen werden simuliert, und das Einzige, was Sie entfernen sollten, ist Windows Antivirus Release. Wir empfehlen, dass Sie die Rogueware mit einer zuverlässigen Software auf automatischem Weg löschen, weil es die leichteste Art und Weise ist, Ihr System gegen Infektionen zu schützen. Sie sollten sich ein leistungsstarkes Anti-Spyware-Tool kaufen, welches Windows Antivirus Release entfernen würde. Die Bestandteile der Rogueware werden effektiv entfernt; daher wird die Infektion nicht wieder erneuert.

Scanner für Windows Antivirus Release herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Antivirus Release.
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!

Wie aktualisiert man die Internet-Verbindung:

Diese vermeintliche Anti-Spyware blockiert Ihre Internet-Verbindung damit Sie diese vermeintliche Anwendung nicht entfernen können. Um Internet-Verbindung wieder herzustellen, verwenden Sie folgende Anweisungen:
  1. Öfnen Sie den Internet-Explorer und dann gehen Sie zu >Extras< wählen Sie >Internet Optionen<

  2. Wählen Sie >Verbindungen<

  3. Wählen Sie >LAN-Einstellungen<

  4. Deaktivieren Sie das Kästchen mit der Bezeichnung >Proxyserver für LAN verwenden< im Abschnitt für Proxyserver. Dann klicken Sie >OK< um dieses Fenster zu verlassen und dann wieder >OK< um Internet Optionen zu verlassen.

  5. Jetzt können Sie SpyHunter scanner herunterladen und die Infektion entfernen.

Scanner für Windows Antivirus Release herunterladen
  • Schnelle und geprüfte Lösung für die Entfernung von Windows Antivirus Release .
  • Sichern Sie Ihren Desktop und starten Sie jetzt!
disclaimer

Wie man manuell Windows Antivirus Release blocken und löschen kann

Mit der Infektion verbundene Dateien löschen (Windows Antivirus Release):

%Desktop%\Windows Antivirus Release.lnk
%CommonStartMenu%\Programs\Windows Antivirus Release.lnk
%AppData%\1st$0l3th1s.cnf
%AppData%\result.db
%AppData%\Protector-[Random].exe
%AppData%\NPSWF32.dll
Protector-afnq.exe

Dynamische Link-Bibliotheken löschen (Windows Antivirus Release):

%AppData%\NPSWF32.dll

Prozesse abbrechen (Windows Antivirus Release):

%AppData%\Protector-[Random].exe
Protector-afnq.exe

Registry-Schlüssel entfernen (Windows Antivirus Release):

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\xp_antispyware.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\alevir.exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Settings "UID" = "otbpxlqhjd"
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\cmdagent.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\install[1].exe
HKEY_CURRENT_USER\Software\ASProtect
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\npfmessenger.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\protector.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\srng.exe
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Image File Execution Options\tsadbot.exe
Disclaimer

Kommentar absenden — WIR BRAUCHEN IHRE MEINUNG!

Kommentar:
Name:
Geben Sie die Zeichenfolge ein:
This is a captcha-picture. It is used to prevent mass-access by robots.